Sie befinden sich hier:

Kundenlogin

Auslandsjahr

FSJ im Ausland

Man hat als junger Mensch viele verschiedenen Möglichkeiten ein Auslandsjahr zu absolvieren. Nicht wenige Jugendliche im Alter von 16 bis 27 Jahren machen ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland (Auslands-FSJ).

Daneben existieren weiter Auslandsprogramme. Sehr beliebt ist die Möglichkeit, als Au-Pair ein Jahr im Ausland zu verbringen. Ein sozialer Bezug ist hierbei aber nur in geringem Umfang vorhanden. Anders bei einer Freiwilligenarbeit in Workcamps. Dort arbeitet man in sozialen Projekten.

Friedensdienst und Sozialdienst im Ausland

Will man als Österreicher ein Auslandsjahr machen, so greift man auf den Friedens- oder Sozialdienst im Ausland zurück.

Die Ziele des Friedens- und Sozialdienstes im Ausland sind die Erreichung oder Sicherung des Friedens im Zusammenhang mit bewaffneten Konflikten (Friedensdienst) oder der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung eines Landes (Sozialdienst). Einsatzstellen gibt es in unterschiedlichen Gebieten. Einige leisten Bildungs- und Aufklärungsarbeit, wissenschaftliche Aufarbeitung und Hintergrundanalysen. Andere sind im Bereich der Kinder- und Jugendbetreuung, Sozial- und Behindertenhilfe und der Betreuung von von Gewalt betroffenen Menschen tätig. Einige Einrichtungen betreuen Flüchtlinge und Vertriebenen, Obdachlosenoder alte Menschen. Als Auslandsfreiwilliger kann man in Krankenanstalten, bei der Einrichtung bzw. Wiederherstellung von Infrastruktur, der Sozialarbeit mit betroffenen Bevölkerungsschichten, beim Unterricht in Schulen und Ausbildungswerkstätten und in der Erwachsenenbildung mithelfen.

Au-Pair

Ein Auslandsaufenthalt als Au-Pair ist zwar kein eigentlicher Freiwilligendienst, jedoch dient es auch der Völkerverständigung und trägt zur eigenverantwortlichen Persönlichkeitsentwicklung bei. Deshalb möchten wir es hier ebenfalls erwähnen.

Neues zum Freiwilligendienst im Ausland