Sie befinden sich hier:

Kundenlogin

Freiwilligengesetz - FreiwG

§ 17 Überwachung und Strafbestimmungen

(1) Die zur Wahrnehmung des ArbeitnehmerInnenschutzes berufenen Behörden haben festgestellte Verstöße gegen ArbeitnehmerInnenschutzvorschriften unverzüglich dem jeweiligen Träger des Freiwilligen Sozialjahres zu berichten.

(2) Die Verletzung der den Rechtsträgern der Einsatzstelle in § 14 und § 15 auferlegten Pflichten bildet eine Verwaltungsübertretung, die von der Bezirksverwaltungsbehörde 1. bei Übertretungen des § 14 mit einer Geldstrafe von bis zu 1 090 €, 2. bei Übertretung des § 15 nach den Strafbestimmungen des MSchG zu bestrafen ist, sofern die Tat nicht nach anderen Vorschriften einer strengeren Strafe unterliegt.